Honig mit Bienenpollen 240 g

(1 Kundenrezension)

21,00

Kategorie:

100% natürliches bulgarisches Produkt.

Hergestellt in Bulgarien

Leistungsstarker Immunstimulator

Geeignet für Erwachsene und Kinder

Wir empfehlen Honig mit Bienenpollen für:

Stärken Sie das Immunsystem

Cholesterinsenkung

Stimulation der endokrinen Drüsen

Prävention von Anämie

Stimulation neuronaler Stammzellen im Gehirn.

Der Honig ist bekannt für seine vielen Vorteile. Die bekanntesten von ihnen sind:

Stärkt das Immunsystem und stärkt den Körper insgesamt;

Es wird als Prophylaxe gegen Grippe und Erkältungen eingesetzt;

Hilft bei Husten, Halsschmerzen und Schnupfen.

Dank der Gaben der Natur können wir einen schönen Herbst und einen gemütlichen Winter verbringen – gesund und gut gelaunt. Vermeiden Sie laufende Nase und saisonale Grippe, begleitet von Husten und Fieber.

Kümmern wir uns um das Wertvollste, was wir haben – Gesundheit!

Dank dieser leistungsstarken Kombination natürlicher Produkte kümmern Sie sich darum.

Lassen Sie uns in die Vergangenheit zurückblicken, wie Honig verwendet wurde.

Das Sammeln von Honig ist seit der Antike eine Aktivität. Sogar die Felsmalereien zeigen Frauen, die Honig sammeln.

Im alten Ägypten wurde Honig zum Süßen von Kuchen und vielen anderen Gerichten verwendet. Die Völker Ägyptens und des Nahen Ostens benutzten es, um die Toten einzubalsamieren

Honig wurde für kulinarische Zwecke verwendet und die kleinen zahlreichen Insekten waren dem Maya-Volk heilig.

Viele alte Völker glaubten, dass Honig viele praktische Anwendungen zur Verbesserung der Gesundheit hatte. Es wird als Salbe gegen Hautausschläge und Verbrennungen verwendet, um den Hals und viele andere Erkrankungen zu lindern, wenn keine anderen medizinischen Praktiken entwickelt wurden.

Bienenpollen ist eines der vollständigsten Lebensmittel. Es enthält fast alle Nährstoffe, die Menschen brauchen. Es ist die reichste bekannte Quelle für Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Hormone, Enzyme und natürliche Antibiotika.

Arbeitsbienen sammeln Pollen aus den Blüten von Pflanzen und mischen sie mit der Sekretion ihrer Speicheldrüsen und ihres Nektars. Dann rollen Sie es in Honig und machen Kugeln mit einer Größe von 1-2 mm. Tatsächlich wird der Pollen, den Bienen von Blumen sammeln, besser Pollen genannt. Im Bienenstock wird es Bienenpollen oder sogenannte perga. Bienen ernähren sich im Winter davon. Eine Bienenfamilie produziert ein bis sieben Kilogramm Pollen pro Jahr. Die tägliche Pollenmenge, die von einer Familie gesammelt wird, beträgt etwa 50 bis 250 Gramm. Imker sammeln Pollen mit Pollenfallen, trocknen sie, sieben sie und sie sind zum Verzehr bereit.

Die Farbe der Pollen variiert von hellgelb bis schwarz. Seine Körner hängen von der Art der Pflanzen ab und unterscheiden sich in Form, Farbe, Größe und Gewicht.

Seine Aufnahme hilft beim Aufbau des Knochensystems. Das darin enthaltene Vitamin E wirkt sich positiv auf die Wirksamkeit aus. Routine stärkt die Blutzellen, reduziert Blutungen, stärkt das Herz, normalisiert den Bluthochdruck durch Beeinflussung des Blutflusses. Pollen sind reich an Lecithin, das den Fettstoffwechsel normalisiert und somit zur Normalisierung des Gewichts beiträgt. Es ist auch sehr reich an Selen, das bei einigen Krebsarten prophylaktisch wirkt und dem Körper hilft, Schwermetalle loszuwerden.

Die Pollen sind gut für die Darmflora und stärken so das Immunsystem. Bienenpollen haben antibiotikaähnliche Eigenschaften, die den Körper vor Viren schützen. Es ist auch reich an Antioxidantien, die die Zellen vor der schädlichen Oxidation freier Radikale schützen. Bienenpollen wirken sich positiv auf Menschen mit Diabetes aus. Seine vorteilhafte Wirkung ist, dass es den Blutzuckerspiegel kontrolliert.

Die Bienenpollen hilft:

Aufgrund des hohen Jodgehalts kann es zur Vorbeugung von endemischem Kropf verwendet werden.

Probleme mit der Funktion des Dünn- und Dickdarms (Verstopfung und Kolitis). Das in Gelée Royale enthaltene Lecithin lindert Magenprobleme wie Gastritis und Kolitis. Dieses Enzym verbessert die Aktivität des Verdauungstrakts und dank ihm ist Bienenpollen als Heilmittel für Krankheiten bekannt, die in direktem Zusammenhang mit seiner Aktivität stehen.

Es enthält Eisen, was bedeutet, dass es bei Anämie verwendet werden kann;

Senkt den Cholesterinspiegel bei Arteriosklerose;

Es zeichnet sich durch einen niedrigen Natriumgehalt aus, enthält jedoch viel Magnesium und Kalium, wodurch es für Herz-Kreislauf-Erkrankungen geeignet ist.

Verhindert vorzeitiges Altern der Zellen und stimuliert das Wachstum von neuem Gewebe. Es glättet Falten und regt die Durchblutung aller Hautzellen an

Beschwerden wie Müdigkeit, Allergien und andere Atemwegserkrankungen (z. B. Bronchitis, Sinusitis und Erkältungen) sind nützlich.

Bienenpollen sind besonders nützlich für Sportler und Menschen, die sich von einer Krankheit erholen.

Bienenpollen werden bei Nierenproblemen empfohlen, da sie die Ansammlung von Sand und Steinen verhindern und bei der Beseitigung vorhandener Pollen helfen.

Es wird bei Sucht und verschiedenen schädlichen Wünschen eingesetzt, indem Impulse unterdrückt werden.

Männer, die an gutartiger Prostatahyperplasie leiden, können durch die Verwendung von Bienenpollen Erleichterung bekommen. Es kann helfen, die Infektion zu reduzieren und somit den häufigen Harndrang zu stoppen.

Bienenpollen stimulieren und stellen die Eierstockfunktion wieder her und können daher bei Schwangerschaftsproblemen eingesetzt werden. Abgesehen davon, dass es ein hormonelles Stimulans ist, ist es auch ein großartiges Aphrodisiakum.

Wir können viel über die Heilkraft von Honig sprechen, weil wir alle wissen, wie wertvoll er für den menschlichen Körper ist. Dies liegt hauptsächlich an seiner bemerkenswerten Zusammensetzung: Vitamine A, B, C, K, E, organische Säuren, Enzyme und viele chemische Elemente, die in sehr geringen Mengen im Blut vorkommen.

Hippokrates beschrieb Honig als ein hervorragendes Mittel zur Stärkung des Körpers. Ihm zufolge hat Honig eine verjüngende Wirkung auf den Körper und wirkt sich positiv auf Magen-Darm- und Lebererkrankungen aus. Im Gegensatz zu gewöhnlichem Zucker, der in den Magen gelangt, um vom Körper aufgenommen zu werden, muss er abgebaut werden und erhöht in großen Mengen den Cholesterinspiegel im Blut und führt zu Fettleibigkeit. Zucker in Honig in Kombination mit Phytonciden, Mineralien, Vitaminen und organischen Säuren machen ihn viel mehr wertvoll für die Energie und das Heilmittel des menschlichen Körpers. Es ist noch nützlicher als Medikamente, aber es ist nur ein Nahrungsergänzungsmittel und mit ihnen kompatibel.

Die moderne Medizin hat herausgefunden, dass Honig allein oder als Hilfsmittel bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten wie Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege des Herz-Kreislauf-Systems, gynäkologischen Erkrankungen und anderen verwendet werden kann.

Daher hat dieser Honig komplexe Eigenschaften als ausgeprägte heilende und prophylaktische Wirkung. Dies ist jedoch nur ein Nahrungsergänzungsmittel, das mit anderen Medikamenten kompatibel ist.

Diese einzigartige Kombination wird Ihnen helfen, das Wertvollste, was Sie haben, erheblich zu verbessern – Ihre Gesundheit. Probieren Sie dieses köstliche Elixier, das sich um Ihre Form und Stärke kümmert

1 Bewertung für Honig mit Bienenpollen 240 g

  1. Pete

    Das ist mein liebster Honig. Ich liebe diesen natürlichen Geschmack. Kann ich nur empfehlen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.